Fallstudie - TIM SA: Forderungsmanagement im Online-Handel

Wie Atradius Collections half, überfällige Forderungen für TIM SA im Online-Handel einzuziehen.

Im Überblick

Unternehmen:

TIM SA

Branche :

Vertrieb elektro-technischer Produkte

Markt:

Polen

Herausforderung:

Das erste polnische Unternehmen in der Branche sein, dass Vertriebskanäle im Online-Handel etabliert.

Ergebnisse:

Das Unternehmen generiert 70% seiner Umsätze durch Internetverkäufe mit Hilfe der Dienstleistungen von Atradius Collections.

Unsere Vorgehensweise:

Atradius Collections führte, mit Fokus der Geschäftsbeziehungen zwischen Gläubiger und Schuldner, zu einer schnellen Wiederaufnahme der Kooperation, nach der Begleichung der offenen Forderungen.

Atradius unterstützt TIM SA effektiv bei der gütlichen Einigung zu ausstehenden Forderungen gemäß des Versicherungsschutzes.

Krzysztof Folta TIM SA Krzysztof Folta
TIM SA

2013 hat TIM SA entschieden, sich auf das Online-Handelsgeschäft zu konzentrieren und sich vom alten Verkaufsmodell weg zu bewegen. TIM SA verkauft seine Produkte nun über einen Online Store, der über eine Website auch in einer mobilen Version zu erreichen ist. Es war das erste polnische Unternehmen in dieser Branche, dass die Transformation zu einem Online-Geschäftsmodell erfolgreich durchgeführt hat. Diese Transformation war begleitet von hohen Risiken.

 

TIM SA unterstützen

„Unsere Kooperation mit Atradius Collections begann im Mai 2012,“ erklärt Krzysztof Folta, Präsident des Verwaltungsrats von TIM SA. „Atradius unterstützt uns sehr effektiv während der Phase der gütlichen Einigung gemäß des Versicherungsschutzes.“ Im Frühjahr 2017 öffnete Atradius ein Anwaltsbüro innerhalb seiner Strukturen - Starzyński & Partners Law Office – und bietet Forderungseinzug in Gerichtsverfahren an. Zuvor musste ein externes Anwaltsbüro beauftragt werden.

„Das Risiko der Umstellung hin zum Online-Vertrieb war, dass einige Kunden uns verlassen würden und genau das passierte auch,“ berichtet Folta weiter. „Dennoch, wir haben es geschafft die überwältigende Mehrheit unserer Kunden zu überzeugen, dass neue Modell auszuprobieren und konnten zudem neue Kunden hinzugewinnen. Diesen Erfolg verdanken wir unserem Fokus auf Service von hoher Qualität und transparenten Regeln für alle Kunden.“

 

Einen neuen Ansatz verstehen

Als erstes polnisches Unternehmen der Branche mit Online-Vertrieb hatte TIM SA von Beginn an einen radikalen Ansatz. Produkte sind nun für Geschäftskunden sowie Privatkunden zum Kauf verfügbar, ohne Registrierung oder Anmeldung.

„Wir sind sicher, dass unsere Partner unseren Ansatz und unsere Bedürfnisse verstehen. Dabei ist unsere Kooperation mit Atradius Collections ein riesiger Vorteil. So wird jeder einzelne Fall, von Beginn an, von einem uns bekannten Berater betreut.  Dieser individuelle Service ermöglicht es Atradius, unsere aktuellen Bedürfnisse unverzüglich zu identifizieren. Zusätzlich erleichtert und strafft es die Kommunikation und erlaubt die sofortige Klärung potenzieller Zweifel,“ fügt Folta hinzu.

 

Effektives & Effizientes Forderungsmanagement

Heute, mit Hilfe der Unterstützung des nationalen Netzwerks seiner Kundenberater, Außendienstmitarbeiter, Vertriebsmitarbeiter und seiner Kundenservicehotline, generiert TIM SA gut 70% seines Umsatzes durch Internetverkäufe.

„Wir schätzen die Mitarbeiter von Atradius Collections für ihr Wissen, ihren professionellen Ansatz und ihre Effektivität, selbst bei lang überfälligen Forderungen. Trotz ihrer hohen Effektivität, sind sie sehr gut darin gute Beziehungen zwischen Schuldnern und Gläubigern zu erhalten, welche oft die Kooperation nach der Forderungsbegleichung wieder aufnehmen.“

 

Über TIM SA

TIM SA ist der größte Lieferant von elektro-technischen Produkten in Polen. Das Unternehmen hat in dieser Branche fast 30 Jahre Erfahrung und verbindet diese mit neuesten Vertriebskonzepten.

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.