Global Collection Review

Das Weltweite Inkasso -Review prüft das Forderungsmanagement von Unternehmen und deren Umgang mit fälligen Rechnungen. Es benennt auch Kriterien, die die Auswahl externer Inkassopartner beeinflussen.

 

 

 

 

Global Collections Revew Atradius Collections

 

 

 

 

Die Ausgaben des weltweiten Inkasso-Reviews basieren auf Umfragen unter fast 6.000 Unternehmen weltweit und untersuchen die geschäftlichen Anforderungen beim B2B-Inkasso. Die Reviews sind nach Regionen aufgeteilt (Europa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik-Raum) und bieten einen fundierten Einblick in Inkassogepflogenheiten und -praxen in jeder der Regionen. Zusätzlich wird auf Probleme eingegangen, die die betreffenden Märkte in Zukunft beeinflussen könnten.

Die Reviews  betrachten jeweils die größten Volkswirtschaften der behandelten Region und untersuchen das Inkassoverhalten und Forderungsmanagement der Unternehmen sowie ihre Herangehensweise, wenn überfällige Rechnungen bzw. uneinbringliche Forderungen auftreten. Darüber hinaus machen sie lokale Unterschiede sichtbar und zeigen diejenigen Faktoren und regio nalen Trends auf, welche die Unternehmen bei ihrer Entscheidung für ein externes Inkassounternehmen beeinflussen.

 

 

 

 

download icon red

 

 

 

 

Sichern Sie sich Ihr Exemplar des Weltweites Inkasso -Review.

 

Was erwartet Sie in unserem Global Collections Review?

Die Studie deckt 30 Länder ab und untersucht die Inkassostrategien von Unternehmen und ihren Umgang mit überfälligen Rechnungen. Zudem identifiziert der Bericht Faktoren, die den Inkassoprozess beeinflussen. Darüber hinaus beleuchtet dieser „Rückblick“ auch mögliche zukünftige Entwicklungen im Hinblick auf die von Inkassoagenturen angebotenen Dienstleistungen. Schließlich gibt die Publikation auch Auskunft zu den Erwartungen der Unternehmen, was die zukünftige Entwicklung der finanziellen Stabilität der eigenen Lieferanten sowie der Qualität des offenen Forderungsbestands betrifft.

 

 

 

 

 

 case icon (blue)

 

 

 

 

 

Umgang mit verspäteten Zahlungen

Die Neigung, Zahlungsziele einzuräumen, ist sowohl bei inländischen als auch ausländischen B2B-Geschäften eine übliche Praxis. Dieser Abschnitt beschreibt, wie verspätete Zahlungen die Geschäftstätigkeit beeinträchtigen können, denn je länger eine Forderung unbezahlt bleibt, desto wahrscheinlicher ist es, dass der offene Betrag noch zur Gänze eingezogen werden kann. Unternehmen versuchen zunächst oft, ihre unbezahlten offenen Forderungen mit internen Mitteln beizutreiben, wenn dies misslingt, suchen sie die Hilfe externer Partner wie beispielsweise Inkassounternehmen. In manchen Regionen ist das interne Inkasso die bevorzugte Methode, während dies in anderen Gegenden ineffektiv ist und die Firmen daher eine Auslagerung ihrer offenen Forderungen bevorzugen.

 

 

 

 

 

settings icon (blue)

 

 

 

 

 

Entwicklung der Inkasso-Services

Der GCR zeigt, dass sich die Lösungen für den Einzug offener Forderungen je nach Region voneinander unterscheiden. In einigen Ländern ist es immer noch schwierig, einen professionellen Service des Forderungseinzugs zu steuern, in anderen funktioniert dies problemlos. Services wie Third Party Collection, Beratung zum gerichtlichen Forderungseinzug und Online-Zugang zu den Inkassofällen sind üblich, während die Unternehmen in bestimmten Regionen alternative Inkasso-Services anstreben. Dazu gehören beispielsweise die Verbesserung des Kreditmanagements sowie Onlinezahlungen.

 

 

 

 

 

 paperplane icon (blue)

 

 

 

 

 

Einen Blick in die nahe Zukunft werfen

Die Existenz überfälliger Rechnungen zwingt Unternehmen dazu, die Bezahlung ihrer eigenen Lieferanten zu verschieben, Maßnahmen zur Verbesserung des Cashflows zu ergreifen, auf Einnahmen zu verzichten und nach zusätzlichen Finanzierungsquellen zu suchen. In diesem Kapitel erfahren Sie, welche Inkassostrategien Unternehmen aus Ihrer Region anwenden, zu denen unter anderem der Gebrauch von Kreditversicherungen zählt, aber auch die Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Abnehmers sowie die Überwachung seines Kreditrisikos gehören. In manchen Regionen erwarten die befragten Unternehmen Verbesserungen im Hinblick auf die Fähigkeit ihrer Kunden, ihre Rechnungen pünktlich zu zahlen, in anderen Regionen prognostizieren die Firmen dagegen eine Verschlechterung der Zahlungssicherheit ihrer Kunden.

Services

Atradius Collections bietet zahlreiche Lösungen für die Bedürfnisse Ihres Kreditmanagements an. Das reicht von Mahnbriefen in Ihrem Namen über ein einmaliges Debt Placement bis hin zu einem vollständig ausgelagerten Forderungseinzug im Namen des Kunden. Unser Ziel ist es, Sie beim Einzug Ihrer Forderungen zu unterstützen, wo auch immer auf der Welt sich Ihre Schuldner befinden. Erfahren Sie mehr über unsere Services oder kontaktieren Sie uns jetzt.
 

Auch interessant

Kaufmännisches Mahnwesen

Produkt

First Party Collections bietet Ihnen ein professionelles Debitorenmanagement. Das ermöglicht es Ihnen sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren und Ihre Credit Management-Prozesse aufrechtzuerhalten.

Außergerichtliches Inkasso

Produkt

Wir helfen Ihnen dabei, die guten Geschäftsbeziehungen zu Ihren Kunden voranzubringen und aufrechtzuerhalten. Hierfür bieten wir Ihnen vielfältige Services im Rahmen des außergerichtlichen Inkassos.

Internationales Inkasso-Handbuch

Das Internationale Inkasso-Handbuch bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Entscheidung über das Vorgehen beim Forderungseinzug im Ausland.

Haftungsausschluss

Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich allgemeinen Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Die geltenden Bestimmungen können Sie der Versicherungspolice oder dem entsprechenden Produkt- bzw. Dienstleistungsvertrag entnehmen. Nichts auf dieser Website darf dahingehend ausgelegt werden, dass für Atradius ein Recht, eine Pflicht oder eine Verantwortung begründet wird. Dies gilt ebenso für die Pflicht zur Durchführung einer Due-Diligence-Prüfung von Abnehmern im eigenen oder in Ihrem Namen. Atradius nimmt Due-Diligence-Prüfungen von beliebigen Abnehmern lediglich zu eigenen Underwriting-Zwecken und nicht zugunsten des Versicherungsnehmers oder einer sonstigen Person vor. Zudem schließen Atradius und seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften jegliche Haftung für direkte, indirekte, Neben- und Folgeschäden sowie besondere und zusätzliche Schadenersatzansprüche aus, die sich aus der Verwertung der auf dieser Website gemachten Angaben ergeben.